Aus Liebe & dem Leben · 04. Oktober 2021
herzverbunden
( ... ) Er blickte mich an und ich dachte bloss: „Irgendwie macht das Sinn.“ ( ... )
Aus Liebe & dem Leben · 16. August 2021
Golden Superhero
( ... ) Denn was ich von Wonder Woman, Spiderman und vielen weiteren erfundenen SuperheldInnen auch verkannt habe; sie lebten im Alleinsein. Es fiel ihnen schwer, Liebe anzunehmen. Zum Schutz der anderen. Oder eben doch sich selbst? ( ... )
Aus Liebe & dem Leben · 09. April 2021
Liebeskummer lohnt sich nicht, my Darling
( ... ) Ich musste also wissen, was ich damals gefühlt habe, ob ich damals bereits auf die körperlichen Auswirkungen eingegangen bin. Doch als ich den Text dann fand, verfiel ich schallendes Gelächter. ( ... )
Kreativität · 04. April 2021
Be The Change
( ... ) Schreiben - Selbstbewusstsein - Verbundenheit - Freiheit; für mich eine natürliche Gedankenabfolge.
Autorenleben · 19. Februar 2021
#poetrylove
Zeilen, zwischen ihnen, lebe ich still, lebe ich in Freiheit. Frei.
Aus Liebe & dem Leben · 28. Dezember 2020
Das Bedürfnis nach Bindung (oder Tinder)
( ... ) Quintessenz; auch wenn es matched, wird das Bindungsbedürfnis nicht zufrieden gestellt. Im Gegenteil; der Tank leert sich schneller, weil all die Zweifel, dass man nie jemand passenden findet, geschürt werden. ( ... )
Aus Liebe & dem Leben · 30. November 2020
( ... ) Es hat sich bestimmt viel in meinem Berufsleben verändert, ich habe mich verändert. Aber im Kern bin ich wohl immer noch dieselbe. Jedoch an den richtigen Orten angekommen.
Kreativität · 13. November 2020
( ... ) Ich bin keine Wissenschaftlerin, keine Forscherin, habe einen anderen Ausbildungsweg gewählt, aber Menschen wie Sie es sind, haben mir Ergebnisse und Erkenntnisse geliefert, die meine Arbeit prägen, mein Leben prägen. ( ... )
Autorenleben · 02. November 2020
( ... ) Sie sind nicht real, aber kämpfen sich in die Tiefen meines Herzens. Und das ist mein wichtigstes Credo. Zu schreiben, was von Herzen kommt. ( ... )
Autorenleben · 14. April 2020
( ... ) Ich weinte bittere Tränen, schluchzte mir die Seele aus dem Leib, weinte um all das Verlorenen und Vergangene meines Autorenlebens. Mehrere Stunden weinte ich, konnte mich kaum beruhigen. Es war als wäre ein Damm gebrochen. ( ... )

Mehr anzeigen